Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Freitag, 20. September 2019

 

HARDLINE

 

Hardline wurde gegründet, als sich die Brüder Johnny und Joey Gioeli, die ursprünglich aus der Band Brunette stammten, mit dem Journey / Bad English-Gitarristen Neal Schon zusammengetan haben. Der ursprüngliche Plan bestand darin, dass Neal Hardline produzierte, aber da er so viel Spaß hatte, beschloss er, der Band beizutreten, sobald er Bad English verlassen hatte. Die etablierten Musiker Todd Jensen (David Lee Roth, Alice Cooper) am Bass und Deen Castronovo (ebenfalls aus Bad English) am Schlagzeug wurden sofort zum Mix hinzugefügt. Das Ergebnis war… HARDLINE.

Sie nahmen 1992 ihr Debütalbum „Double Eclipse“ für MCA auf und gingen dann mit so schweren Hitters wie Van Halen und Mr. Big auf Tournee. Die erste Single von „Double Eclipse“ war der Song „Hot Cherie“. Radiosender auf der ganzen Welt spielten diesen Song und die Fanbase von Hardline begann zu wachsen. Sie tourten durch die USA sowie Großbritannien und Europa.

Während Neal sein Abenteuer mit Journey 1995 (gemeinsam mit Deen Castronovo) wieder aufnahm, trat Johnny aus dem Musikgeschäft zurück und kehrte 1998 als Sänger von Axel Rudi Pell auf dem Album „Oceans Of Time“ zurück. Aber Jahre später waren Johnny und sein Bruder Joey bereit, nach dem Aufruf von Frontiers Records einen weiteren Versuch mit Hardline zu unternehmen, und mit einem völlig neuen Line-Up produzierten sie 2002 das Rückalbum "II" mit Josh Ramos (von The Storm und 2 Fires Fame) welcher Neal Schon's Platz auf der Lead-Gitarre einnahm.

Von Kritikern und Fans gleichermaßen als Top-Rückkehr gefeiert, kehrte die Band im Juni 2002 auf die Bühne des Gods Festival in Bradford zurück, bevor Johnny und Josh anfingen, an neuen Songs zu arbeiten. Im Jahr 2016 veröffentlichte die Band ihr fünftes Studioalbum "Human Nature", das in den Charts in der Schweiz und in den US-Billboard-Charts "Heat Seekers" erschien.

2017 war das 25-jährige Jubiläum von Double Eclipse und Hardline. 2018 setzte die Band nun die erfolgreiche 25-jährige Jubiläumstournee in Europa fort. Die Shows umfassten Großbritannien, die Tschechische Republik, Deutschland, Bulgarien und Schweden.

Wir freuen uns riesig, dass HARDLINE am Freitag, 20. September 2019 bei uns in Tennwil auf der Bühne stehen!!

 

Line Up HARDLINE ~ Johnny Gioeli (Hauptgesang) - Alessandro Del Vecchio (Keyboard, Hintergrundgesang) - Mario Percudani (Gitarren) - Anna Portalupi (Bass) - Marco Di Salvia (Schlagzeug)

   

FEVER DREAMS

WHERE WILL WE GO FROM HERE

 

HARDLINEHARDLINE

 

 

DEGREED

 

Degreed haben die Bühne mit Größen wie Europa, Turbonegro, Millencolin und anderen geteilt. Sie tourten und sammelten Fans auf der ganzen Welt. Im Herbst 2010 veröffentlichten Degreed ihr hochgelobtes Debütalbum "Life, love, loss". Nachdem das erste Album mit dem Produzenten Erik Lidbom aufgenommen wurde, hielt es die Band für absolut sinnvoll, auf dem zweiten Album „We Don’t Belong“ das Gleiche zu tun.

Dieses Mal stellte Erik die Band auch mit dem mehrfach ausgezeichneten Sänger und Songwriter Bill Champlin (ehemaliger Sänger von Chicago, Songwriter für Earth, Wind & Fire, usw.) vor, der mit dem Grammy Award ausgezeichnet wurde und zwei Songs für das Album mitgeschrieben hatte. Bill Champlin sang auch einen Song, "In For The Ride".

"We Don’t Belong" wurde am 2. September 2013 veröffentlicht und im selben Monat wurde  es als "Album of the Month" im Powerplay Magazine veröffentlicht. Bis Ende 2013 erhielt das Album großartige Kritiken. Degreeds drittes Album "Dead But Not Forgotten" wurde 2015 veröffentlicht und wurde von Kritikern auf der ganzen Welt gut angenommen. Der Eröffnungs-Track und das erste Video "The Scam" wurden im Classic Rock Magazine vorgestellt. 2016 hat sich die Band mit Hagenburg Management und Gain / Sony Music zusammengetan, um neue Höhen ihrer Karriere zu erreichen.

Im August 2017 veröffentlichten sie ihr selbstbetiteltes Album "Degreed". Im Anschluss an die Veröffentlichung tourten sie zusammen mit der schwedischen Rockband H.E.A.T.

Im 2018 gingen Degreed mit The Poodles auf Europatournee und waren im September als Akustik-Act auf unserer Bühne. Dieses kurze Gastspiel bei uns in Tennwil verlieh so manchem Rocknacht-Besucher Hühnerhaut!!!  

Wir freuen uns, Degreed in diesem Jahr nochmals bei uns auf der Bühne zu haben. Dieses Mal mit Stromgitarren!!! Es ist ein neues, mächtigeres Degreed als je zuvor, das bereit ist, die Welt zu erobern. Lasst Euch überraschen!!!

  

SHAKEDOWN

ANIMAL

 

DEGREEDDEGREED

 

 

WARKINGS

 

Die Ewigkeit bei den Göttern zu verbringen, ist die ultimative Ehre für alle mutigen Krieger. Odin selbst wählt die Krieger aus, die es wert sind, seine Hallen zu betreten.

Diese vier Helden des Krieges hatten also ein sehr unwahrscheinliches Zusammentreffen: einen römischen Tribun, einen wilden nordischen Krieger, einen entschlossenen Kreuzfahrer und einen tödlichen Spartaner. Indem Odin heimlich ihren Geschichten zuhörte, entschied er, dass alle lebenden Menschen auf der Erde von diesen wahren Geschichten über Krieg und Heroismus erfahren sollten.

Er schickte sie mit der Mission zurück die Geschichten ihrer Schlachten über die Menschheit zu verbreiten. Die WARKINGS wurden geboren und reines und unverfälschtes Heavy Metal wurde zu ihrer Religion.

Ihre Geschichten werden sie im September 2019 in einem kleinen, unbeugsamen Dorf am Hallwilersee verbreiten. Warkings, die Organisatoren der Rocknacht Tennwil grüssen euch, ihr Helden des Krieges. Lasst die Götter ewig leben!!

 

HEPHAISTOS

GLADIATOR

 

WARKINGSWARKINGS

  

AGAINST EVIL

  

Die indische Band wurde (erst) vor 4 Jahren gegründet und hat ihren ersten und einzigen Auftritt in der Schweiz an unserer Rocknacht Tennwil.
Aber auch ohne Exoten-Extra-Bonus wissen die vier Inder von Against Evil zu überzeugen.
Mit ihrer Mischung aus Speed-/Trash-/Power- und traditionellem Metal legen sie auf der Bühne so richtig los. Eine Band die  "Mann/ Frau“ sich nicht entgehen lassen darf.

  

STAND UP AND FIGHT 

MEAN MACHINE

  

AGAINST EVILAGAINST EVIL

 

Samstag, 21. September 2019

 

H.E.A.T

 

In einer Zeit, in der Bands wie Foreigner, Journey und Whitesnake eine regelrechte Wiederauferstehung erleben und junge Leute wieder Classic Rock-Band-Shirts tragen, sind H.E.A.T das Leuchtfeuer, das dieses Genre in die Zukunft bringen wird. H.E.A.T verleugnen ihre Verehrung für ihre Classic Rock-Helden nicht, aber sie kopieren sie auch nicht. Sie machen schlicht und einfach das, was sie lieben, zählen damit zu den Besten des Genres und ziehen Jung und Alt mit ihrem frischen Sound, energetischem Classic Rock und bombastischen Melodien in ihren Bann.

Die erst 2007 aus den beiden Bands Dream und Trading Fade gegründete Band hat sich von Beginn kompromisslos dem melodischen Hardrock verschrieben: hymnisch und balladesk, rockig und beruhigend. Sie zählen nicht umsonst zu den großen Hoffnungen eines beliebten Genres.

Denn wer bereits kurze Zeit nach Gründung mit TOTO auf Tour geht, in Schweden mit dem selbstbetitelten Debüt 2008 in den Top 10 landet und danach auch Alice Cooper begleiten darf, der hat schon sehr früh sehr viel richtig gemacht. Mit ihrem Song ‘1000 Miles‘ landen H.E.A.T im Jahr 2009 außerdem einen großen Hit in Schweden. Im selben Jahr wird ihr zweites Album „Freedom Rock“ vom Classic Rock Magazin UK zu einem der Top 50-Alben des Jahres nominiert. Seitdem touren sie durch die ganze Welt und begeisterten die Zuschauer mit ihren grandiosen Livekonzerten.

Ihr fünftes Album „Into The Great Unknown” knüpft nahtlos an die Erfolge des Vorgängers „Tearing Down The Walls” (2014) und dem weltweit als eines der besten Alben des Jahres 2012 gelobten „Address The Nation” an. Mit Songs wie ‘Eye Of The Storm‘, ‘Redefined‘, ‘Time On Our Side‘ oder ‘Do You Want It?‘ stellen H.E.A.T einmal mehr ihr Gespür für eingängige Melodien und frische Ideen unter Beweis und erschaffen damit melodischen Rock, der sich nicht scheut, auch kantig zu sein.

„Into The Great Unknown” ist eine Reise in das große Unbekannte, und liefert dabei alles, wofür H.E.A.T so geliebt werden: Frontmann und Swedish Idol-Gewinner Erik Grönwalls unglaubliche Stimme gepaart mit der Energie und dem professionellen Anspruch der Band, ergeben zehn hochkarätige Melodic Rock Songs, die die Genre-Grenzen überschreiten und mehrdimensionale Melodien erschaffen.

Wir freuen uns enorm, sie endlich bei uns auf der Bühne zu haben und heissen H.E.A.T, unseren Headliner vom Samstag, 21. September 2019, herzlich Willkommen an der Rocknacht Tennwil!!

 

LIVING ON THE RUN

EYE OF THE STORM

TEARING DOWN THE WALLS

 

H.E.A.TH.E.A.T

  

 

DEVICIOUS

  

DeVicious ist eine internationale Hard & Melodic Rock Band mit Heimatbasis in Deutschland. Nach dem Erfolg ihres Debütalbums „Never Say Never“, das im August 2018 veröffentlicht wurde, wollte die Band keine Pause machen und ging sofort ins Studio, um ihr zweites Album „Reflections“ aufzunehmen.

DeVicious wurde 2016 von langjährigen Freunden in Karlsruhe (Deutschland) gegründet und konnte den serbischen Powerhouse-Sänger Zoran Sandorov als festes Mitglied in die Band aufnehmen. Die Gruppe besteht aus Alex Frey (Bass, Songwriting, Produktion), Radivoj Petrovic (Leadgitarre), Denis Kunz (Keyboards), Lars Nippa (Schlagzeug) und dem Sänger Zoran Sandorov alias Mister Sanders.

Bei „Reflections“ tritt DeVicious in die eigenen Fußstapfen. Fans der Band werden ihre eingängigen Melodien und florierenden Grooves weiterhin lieben. "Reflections" ist nicht nur eine Kopie von "Never Say Never". Das neue Album enthält mehr Riffing, mehr Rhythmus und mehr Punch, ohne dabei den Fokus auf die Melodien und die DeVicious-Marken zu verlieren. Produzent Alex Frey setzte die Energie des Sängers Zoran Sandorov frei und schuf eine musikalische Umgebung, die seine starke Reichweite unterstützte. Die zweite Single „Never Let You Go“ ist ein Duett mit dem berühmten Sänger Åge Sten Nilsen (AMMUNITION, WIG WAM) aus Norwegen.

DeVicious ist besser als je zuvor und die Band freut sich darauf, die neuen Songs und die Hits ihres Debütalbums live unterwegs zu spielen. Eine Tour mit AMMUNITION ab dem 1. März ist gebucht und die Band ist bereits für das HEAT Festival, das Indoor Summer Festival, das Rock & Loc Festival und natürlich für die Rocknacht Tennwil.

 

NEVER LET YOU GO

EVERYTHING

  

DEVICIOUSDEVICIOUS

 

  

Die Eidgenossen CROWN OF GLORY konnten sich durch unzählige Konzerte in ihrer Heimat und dem südlichen Deutschland bereits einen achtlichen Namen und eine grosse Fanschar erspielen. Unter anderem als Opener für Doro, Axel Rudi Pell, Blaze, Pretty Maids, Candlemass und Shakra.

Musikalisch angesiedelt sind CROWN OF GLORY im Melodic-Metal Bereich mit Einflüssen aus AOR und Power Metal. Fans von Bands wie Europe, Pretty Maids, Stratovarius, Royal Hunt und Edguy werden vom Sound von CROWN OF GLORY bestimmt nicht enttäuscht sein.

CROWN OF GLORY live muss man einfach gesehen haben. Wir begrüssen sie herzlich bei uns an der Rocknacht Tennwil!

  

SAVIOR

  

CROWN OF GLORYCROWN OF GLORY

   

 

 BLOODY HORSEFACE

   

Wer Sie kennt, wer Ihre Musik liebt, wird ein musikalisches Feuerwerk erleben. Exklusiv bei uns mit vier (4) Gastsängern. Bühne frei für -- BLOODY HORSEFACE !!!!!! 

Das aktuelle Repertoire beinhaltet Song-Perlen aus allen Dekaden der Rock/Metal-Geschichte. Aktuell finden sich auf der Setliste beispielsweise Songs von Bands wie AC/DC, Metallica, Slayer, Motörhead, Saxon, Airbourne, Twisted Sister, Sepultura, Pantera, Judas Priest, Amon Amart, ............ usw. 

Wir heissen unsere Freunde aus dem schönen Wynental bei uns in Tennwil herzlich Willkommen! Let's Rock the Stage !!!!! 

 

BLOODY HORSEFACEBLOODY HORSEFACE

 

 

HARDROAD

 SWISS SOUTHERN BLUES HARDROCK

 

Es ist geschafft!! Aus "The BluesRock Machine" wurde HARDROAD, die eigenen Songs sind von den alten(!) und neuen Fans grossartig aufgenommen worden. Wir sind Ready To Rock und Back On The Road, bereit für grossartige Gigs. Aus dem Trio ist mittlerweile ein Quartett geworden, die Gitarren sind fett und breit wie nie!! 

Wir sind in der klassischen Hardrockbesetzung gestartet, haben aber bald gemerkt, dass eine zweite Gitarre fehlt und der Band enorm viel bringen würde. 

Mit unserem alten Freund Steve haben wir die perfekte Ergänzung gefunden, den Social Medias sei Dank!!

Welcome to Rocknacht Tennwil 2019!!!

 

Unser neues LineUp: 

Tom Denzel Lead Guitar / Vocal
Steve Brechbühl Guitar / Backing Vocal
Jüre Viragh Bass / Backing Vocal
Andy Niklaus Drums

  

HARDROADHARDROAD